Jeden Tag ein Gedicht

von Vlatka Frketić

große worte

große worte sind besetzt
die warteschlange ist lang
unabsehbar
wann wir an der reihe sind
wenn überhaupt

kleine worte

kleine worte getackert und verhackert
ins kalte draußen geworfen
kugeln sich zusammen bis sie
zueinander finden
wieder sinn ergeben
oder sich in sinnlosigkeit tarnen